SPD Rastatt ruft die Bürger auf an der Volksabstimmung S21 teilzunehmen

Veröffentlicht am 25.11.2011 in Wahlen

© Bild: 2010 FTD/Klaus Stuttmann

Unser Land braucht eine klare Entscheidung.
Eine hohe Beteiligung ist der Garant für eine breite Akzeptanz des Abstimmungsergebnisses.
Egal welche Entscheidung die Bürger treffen, an einem hohem Votum kommt keine Seite vorbei.
Die Volksabstimmung ist der Wegweiser für die Zukunft der direkten Demokratie.

Die Bürger Baden-Württembergs haben jetzt, stellvertretend für alle Deutschen, die Chance eine starke Botschaft an die Politik in Kommunen, den Ländern und im Bund für mehr Mitbestimmung zu senden.
Auch die betroffenen Bürger des Ausbaus der Rheintalbahn spüren bereits, dass ihren Belangen jetzt mehr Gehör geschenkt wird.
Die Bürgeriniativen zur Rheintalbahn sind sich einig, möglichst viele Menschen sollen zur Abstimmung gehen. Hören wir auf sie.
Der Druck auf die hohe Politik, z.B. in Planfeststellungsverfahren den Belangen der Bürger mehr Raum zu geben, muß jetzt erhöht werden.
Wird die Volksabstimmung zum Quotenflop, wird der Ruf nach mehr Mitbestimmung auf taube Ohren treffen.
Wird die Volksabstimmung ein Erfolg, kann das der wahre Sieg der leidenschaftlich engagierten „Wutbürger“ auf beiden Seiten sein.

Marcel Müller
Vorsitzender SPD-Ortsverein

 

Suchen

Für Sie im Bundestag

Online Banner Gabriele Katzmarek

Für Sie im Landtag

Jonas Nicolas Weber

Aktuelles aus dem Kreisverband

Banner KV 2012

Mitglied werden! Jetzt!

Rastatt im Dialog