Die Kandidatinnen der SPD aus den drei Rieder Stadtteilen

Veröffentlicht am 10.04.2019 in Wahlen

Bei einem Treffen der SPD Gemeinde-, Ortschaftsräte und der SPD Kandidatinnen und Kandidaten aus Ottersdorf, Plittersdorf und Wintersdorf wurden wichtige Themen erörtert, die alle Ortsteile gleichermaßen betreffen
 

Die Diskussion zeigte sehr deutlich, dass alle drei Riedorte mit ihren berechtigten Interessen seitens der Kernstadt nicht die notwendige Beachtung finden. Zwar wurden die lange geforderten Dorfentwicklungspläne endlich erarbeitet, die Umsetzung geht aber mehr als schleppend voran.
Auch beim Thema Hochwasserschutz ist nach wie vor keine abschließende und zufriedenstellende Lösung in Sicht.
Die Verkehrsberuhigung und –reduzierung ist in allen Teilorten ein großes Thema, und zwar nicht erst seit die Erweiterung des Mercedes-Benz Werkes ansteht, sondern schon seit mehr als 20 Jahren
Der öffentliche Personen Nahverkehr, insbesondere die Schülerbeförderung - speziell die Beförderung zur Realschule Iffezheim -, stellte einen weitere Themenschwerpunkt dar. Eine ganz klare Forderung des Abends war es, eine sinnvolle Nachnutzung der ehemaligen Hauptschule im Ried, nach Auszug der Hans-Thoma-Schule, zu finden. Die steigenden Schülerzahlen zeigen gerade im Ried, dass eine Realschule als weiterführende Schule im Ried (z.B. als Außenstelle der Realschule in Rastatt) nicht nur die Beförderungsproblematik nach Iffezheim lösen könnte, sondern auch die anstehende Raumnot der Realschule in Rastatt.
Ein weiterer Diskussionspunkt war das Thema PFC-Belastung und die Folgen für jeden einzelnen Bürger, auch bezogen auf die Nutzung von Brunnen und Hauswasserwerken.
Die SPD im Ried lädt deshalb alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich ein, am 16. April um 19 Uhr im Gemeindehaus Wintersdorf gemeinsam über diese Themen zu diskutieren.  
Begrüßen dürfen wir in dieser Diskussionsrunde auch den Landtagsabgeordneten, Kreis- und Stadtrat Jonas Weber. Er wird ebenfalls Stellung zu den einzelnen Themen beziehen und über aktuelle Informationen aus dem Landtag berichten.